Schwerter Kindertagespflege bedankt sich bei Politik

0
671
Natascha Baumeister SPD Ratsmitglied, Anja Stanzmann-Nagel Vertreterin Kindertagespflege, Angelika Schröder SPD Ratsmitglied, Marc Seelbach SPD Ratskandidat Marc Seelbach, Katja Augustin Vertreterin Kindertagespflege, Jennifer Sandhu SPD Ratskandidatin (Foto: Katja Augustin)

Als Vertreterinnen der Schwerter Kindertagespflege bedanken wir uns
bei der Schwerter SPD für die Einbringung des Änderungsantrags zum Satzungsentwurf über die Kindertagespflege der Stadt Schwerte. Diesem Änderungsantrag sind alle im Rat vertretenen Parteien gefolgt. Auch wenn sich die Tagespflege schlechter stellt imVergleich zu den Richtlinien, welche am 01.08.2019 in Kraft traten,konnte die SPD mit ihrem Änderungsantrag den Diskrepanzen etwas entgegenwirken. Z. B. wurden mehr bezahlte Schließungstage für Aus- und Fortbildung, die das neue Kibiz ja zwingend vorschreibt, in die Satzung aufgenommen und unnötige Formalismen aus dem Entwurf entfernt.
„Das war ein wichtiges Signal zur Unterstützung und Wertschätzung unserer Arbeit“, betont Frau Stanzmann-Nagel. Frau Augustin ergänzt: „Es ist ein gutes Gefühl erfahren zu haben, dass politische Vertreter mit uns zusammen arbeiten, um den Bedürfnissen der Kindertagespflege gerecht zu werden.“

Quelle: Katja Augustin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here