Theodor-Fleitmann-Gesamtschule (TFG) immer nur in Wahljahren im Visier der Schwerter SPD?

0
662
Harald Becker, FDP Schwerte (Foto: FDP Schwerte)

Stellungnahme von Harald Becker, FDP Schwerte, Ratskandidat, zu den Ausführungen der SPD bezüglich der Theodor-Fleitmann- Gesamtschule und einer Investition von ca. 40 Millionen.


Sehr verwundert nehme ich zur Kenntnis, dass die Schwerter SPD für sich in Anspruch nimmt, sich in den letzten 5 Jahren für die TFG eingesetzt zu haben.
Keine der Gründungsparteien hat sich nach Beschlussfassung im Jahr 2015 um die weitere Entwicklung gekümmert.
Woher kommt der Investitionsstau für Sanierungen, Umbauten oder der Vorschlag eines Neubaus im Gesamtvolumen von ca. 40 Millionen Euro?
3 Monate vor der Kommunalwahl besinnt sich die rot-rot-grüne Schulpolitik einer Verantwortung und meint dieser mit inhaltsleeren Forderungen öffentlichkeitswirksam Rechnung tragen zu können.
Die Stellungnahme der SPD in den (sozialen) Medien ist wirr und geht an den Tatsachen vorbei!
Sie sollte die Stellungnahme der FDP Schwerte einmal objektiv und genau lesen!
Der Wunsch der FDP ist es, sich vor einer Festlegung von Rahmenbedingungen mit Folgekosten von ca, 40 Millionen Euro Gedanken über die Zukunftsfähigkeit der Planungen zu machen. Daraus resultiert der Wunsch an die Verwaltung, Planungen vorzulegen, die als Grundlage „unterschiedliche und belastbare Optionen“ aufzeigen sollen.
Es sollte doch politischer Konsens sein, dass für die Kinder und Jugendlichen, die diese 40 Millionen einmal bezahlen müssen, „beste Bildung“ zu fordern ist in Wohlfühl-Schulräumen einer digital bestens bestückten Schule.

Das fordert die FDP unwidersprochen auf allen Ebenen (Bund, Land und Kommunen) schon seit Jahren immer wieder. Es liegt sicher nicht an der FDP, dass sich so wenig bewegt.
Die FDP ist auch auf dem Gebiet der kommunalen Schulpolitik für ein MITEINANDER der politischen Parteien, beansprucht aber gerade im Bereich von Schule und KiTas, Kindern und Jugendlichen eine Kompetenz für sich, die auch außerhalb des Kommunalwahlkampfes belastbar ist.

PM: FDP Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here