Blumen und ein großes Dankeschön zum Jubiläum und zum Ruhestand 

0
670
Blumen für die Jubilarin und die Ruheständler: (v.l.) Walter Sander, Sabine Heffels und Volker Lange mit Bürgermeister Dimitrios Axourgos, dem Beigeordneten Niklas Luhmann und Klaus Künzel (Personalrat). Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Es gehört zu den guten Traditionen im Rathaus, dass Jubilar*innen und Ruheständler*innen ein besonderes Dankeschön vom Bürgermeister erhalten. Das war jetzt auch wieder so. Sabine Heffels steht seit 25 Jahren im Dienst der Stadt Schwerte, Volker Lange und Walter Sander wurden in den Ruhestand verabschiedet.

Sabine Heffels trat 1998 in den Dienst der Stadt, zunächst als Reinigungskraft, jetzt aktuell als Mitarbeiterin der Information im Rathaus I. Hier steht sie den Bürger*innen mit Rat und Tat zur Seite. „Das kommt sehr gut an bei den Besucher*innen des Rathauses, dafür möchte ich Ihnen danken“, sagte Dimitrios Axourgos.

2019 feierte Walter Sander sein 40-jähriges Dienstjubiläum, in diesem Jahr ist er in den Ruhestand getreten und hat nun Zeit für Familie, Hund und sein Motorrad. Er war Vollziehungsbeamter bei der Stadtkasse. Reinhard Lambio, Leiter des Amtes für Finanzen, schätzt die Kollegialität Sanders. „Du hast eine große Lücke gerissen“, gab er ihm mit auf den Weg.

Volker Lange ist einer, der der Feuerwehr und dem Rettungsdienst ein Gesicht verlieh. Schon 1993 etablierte er einen Lehrbetrieb für das Personal im Rettungsdienst, der heute noch Bestandteil der Feuerwehr ist. „Er hat viel Verantwortung übernommen, das hat jede Menge Respekt erzeugt“, sagte der zuständige Dezernent Niklas Luhmann. Brandoberinspektor Volker Lange gab das Lob zurück: „Jeder Tag war es wert, dort gewesen zu sein“.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein