Volles Programm in der Rohrmeisterei 

0
243
Jennifer Peters, Christine Mika, Tobias Bäcker. Foto: Gemeinnützige Bürgerstiftung Rohrmeisterei

Mehr als 60 Kulturveranstaltungen zwischen Herbst 2022 und Frühjahr 2023 enthält die neue Programmbroschüre, die die Bürgerstiftung jetzt in der Rohrmeisterei vorstellte. Christine Mika, Veranstaltungsmanagerin, sowie Jennifer Peters und Tobias Bäcker vom ehrenamtlichen Vorstand der Bürgerstiftung, präsentieren einen breit gefächerten Spielplan, bei dem neben Abwechslungsreichtum und Qualität des Programms die Rohrmeisterei als Begegnungsort im Mittelpunkt steht. „Hier begegnen sich Besucher:innen und Künstler:innen, ob durch die intime Atmosphäre des Saals oder bei Empfang und Signierstunde im Foyer“, beschreibt Jennifer Peters das Konzept. 

Besondere Veranstaltungstipps für die kommenden Wochen hat Christine Mika parat: 

Am 5.11. gastiert mit dem Berliner Tutty Tran der wohl erste vietnamesische Stand Up Comedian Deutschlands. Titel des Abends: „HAI DAI MAU“! Diesen Satz kriegt Deutschlands bekanntester „Reisbürger“ bis heute regelmäßig von seinem Vater um die Ohren gehauen – „halt dein Maul“ in feinstem vietnamesisch-deutschen Kauderwelsch. Seine Programme sind nichts für schwache Nerven, denn Tutty Tran verschont weder Randgruppen noch seine eigene Familie. Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf viel Ironie, pointierte Witze und Tutty Trans ungeheuer charismatische Art einstellen.

Andreas Winkelmann liest am 8.11. aus „Das Letzte was du hörst…“ Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Thriller-Autoren, und allen Gästen sei bereits jetzt eine Gänsehaut versprochen. 

Am 18.11.2022 erstrahlt die große Halle der Rohrmeisterei endlich wieder in den irischen Farben, das frisch gezapfte Guinness und das Glas mit gutem irischen Whiskey stehen bereit. Um den Irish-Folk Abend zu vervollständigen, sind erneut „The Stokes“ auf der Bühne. Sie mögen’s ursprünglich. Wenig poppige Schnörkelei, möglichst keine Mainstream Variationen mit harmonischer Aufbereitung für den Allerweltsgeschmack. Irish Folk in Reinform dafür stehen die STOKES. Mitsingen, Mittanzen oder Mitweinen, alles ist möglich und gewünscht.

Neben ihrem ehrenamtlichen Engagement für die Bürgerstiftung leitet Jennifer Peters das KOBI – neuerdings auch mit Seminarangeboten in Schwerte an der Rohrmeisterei präsent. Da liegt es nahe, dass KOBI in der Rohrmeisterei mit einer neuen Programmfarbe im Veranstaltungskalender vertreten ist: Handverlesene Kleinkunst-Programme sowie Lesungen und Vorträge zu gesellschaftspolitischen Themen sind hier der besondere Akzent. Am 2.11. gastieren beispielsweise die „Pottrosen“ mit Musikkabarett und am 24.11. der Gedankenleser Thorsten Havener. Am 25.1. liest Kira Vinke aus „Sturmnomaden“ und beschreibt, wie der Klimawandel uns Menschen die Heimat raubt.

Die erfolgreichen Reihen und Formate „Rohrmeisterei Unplugged“ mit Chris Kramer, „Nachtschnittchen“ mit Helmut Sanftenschneider und die Kindertheaterreihe sind ebenfalls buchbar. Einen Schwerpunkt setzt die Bürgerstiftung auf „Wort und Literatur“, sagt Tobias Bäcker: Die Kooperationen mit dem Westfälischen Literaturbüro („Barbarossa“ und „Mord am Hellweg“), die Poetry-Slam-Reihe mit Wortlaut Ruhr und ab 2023 Lesungen mit hochkarätigen Autor:innen, die gerade im Gespräch oder weit oben auf den Bestseller-Listen sind: Den Auftakt macht Carsten-Sebastian Henn am 12.2. mit einer Lesung aus dem aktuellen Roman „Das Apfelblütenfest“. Eine Einstimmung in den Bücherherbst gibt Christine Westermann am 10.11.

Die Bürgerstiftung Rohrmeisterei betreibt das Kulturzentrum ohne städtische Zuschüsse. Ehrenamtliches Engagement, Zustiftungen und Einnahmen aus dem Gastronomie-Betrieb machen das möglich. Übrigens: Das Ticketsystem der Rohrmeisterei bietet eine Versicherung für den Erkrankungsfall an. Die Räume bieten Abstandsmöglichkeiten und die Haustechnik gute Durchlüftung. Tickets und weitere Infos auf www.rohrmeisterei-schwerte.de

PM: Gemeinnützige Bürgerstiftung Rohrmeisterei

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein