Virtueller Weihnachtsmarkt

0
234

Der traditionelle Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger am 1. Adventwochenende auf dem Wuckenhof ist ja corona-bedingt längst abgesagt worden. Nun gibt es ihn aber doch – allerdings nur virtuell: Unter www.weihnachtsmarkt-schwerte.de  können gemeinnützige Institutionen, Vereine, Verbände, Gemeindegruppen und dergleichen sich präsentieren und gegebenenfalls auch Dinge verkaufen. Je mehr Einrichtungen dort mitmachen, umso größer ist der Effekt. Je eher man dabei ist, desto eher wird man wahrgenommen. Die Internetseite ist selbsterklären, meint Markt-Organisator Michael Kebekus vom SkF Schwerte. Er hofft im Interesse aller durch die Pandemie ins Hintertreffen geratenen Vereine und Verbände auf eine rege Beteiligung.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here