Stellungnahme der CDU Fraktion zum Neubau der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule

0
480
Archivbild

In einem Brief an den Bürgermeister nimmt die Schwerter CDU-Fraktion Stellung zum geplanten Neubau der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule.

Hier die Stellungnahmeme:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Axourgos, 

sehr geehrte Damen und Herren,

als Ergänzung zur Thematik Standort-Varianten der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule nimmt die CDU-Fraktion wie folgt Stellung: 

Dem Rat der Stadt Schwerte liegen drei verschiedene Lösungen zur Thematik Theodor-Fleitmann-Gesamtschule vor:

  • 1: Teilneubau und Sanierung am bestehenden Standort
  • 2: Vollständiger Rück- und Neubau am bestehenden Standort
  • 3: Neubau Grundstück „Auf dem Pivitt“ und 
  • die entfallene Variante Neubau Grundstück „Westhellweg“ 

Nach Auffassung der CDU-Fraktion sollten für einen – in unseren Augen alternativlosen – Neubau weitere Standorte in Betracht gezogen werden. Dazu ist es dringend erforderlich, die Grundstückssuche zu intensivieren und entsprechende Verhandlungen mit den Eigentümerinnen und Eigentümern zu führen. 

Wir empfehlen, insbesondere auch die Standorte „Wandhofener Bruch“ und „Am Dohrbaum“ auf ihre Eignung als neue Schulstandorte überprüfen zu lassen.

Das wichtige Projekt TFG darf u. E. nicht an der Konzeptlosigkeit bezüglich eines geeigneten und gut gewählten Alternativstandorts scheitern.

Der Neubau der Gesamtschule ist die größte Investition der Stadt, die es jemals gab. Bei einem Projekt dieser Größenordnung kommt es darauf an, dass alle Beteiligten mitgenommen werden. 

Deshalb zählt, vor allem bei der Auswahl des idealen Standorts, dass Genauigkeit vor Schnelligkeit gehen muss.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Marco Kordt(Fraktionsvorsitzender)

PM: CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here