Stadtradeln als lokale Antwort auf den globalen Klimawandel

0
152
Symbolbild

Lokale Antworten auf den globalen Klimawandel gibt es sicherlich viele. Eine trägt den Namen „Stadtradeln“. Nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr gibt es von Samstag (22. Mai 2021) an wieder eine Auflage des beliebten Events für Mannschaftsfahrer*innen oder Einzelradler*innen. Auch die Stadt Schwerte wird ein Team stellen.

Drei Wochen lang soll das Fahrrad nun zum Hauptverkehrsmittel für alle Stadtradler*innen werden. Bürgermeister Dimitrios Axourgos ist Fürsprecher der Kampagne des Klima-Bündnisses. „Machen Sie mit, tun Sie drei Wochen lang etwas für das Klima und legen Sie vom 22. Mai bis zum 11. Juni ihre Alltagswege und Freizeitstrecken möglichst mit dem Drahtesel zurück“, appelliert das Stadtoberhaupt an alle Schwerter*innen.

Diese waren in den vergangenen Jahren fleißig. Wurden 2017 schon 76.000 gefahrene Kilometer eingetragen, waren es 2018 schon 107.000 Kilometer. Ein Jahr später brachten es die Schwerter*innen auf 127.000 Kilometer und dokumentierten auch auf diese Weise, dass ein Leben ohne Fahrrad möglich, aber sinnlos ist. Der Beitrag für den Klimaschutz ist erheblich: Mehr als 15 Tonnen CO2 wurden zum Beispiel 2018 beim Stadtradeln eingespart. Unterstützt wird die Klimakampagne nicht nur durch die Stadt Schwerte, sondern auch durch die Stadtwerke Schwerte und die ADFC-Ortsgruppe Schwerte.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der in Schwerte lebt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine (Hoch-)Schule besucht, kann teilnehmen.

Wie kann ich mitmachen?

Eine Registrierung ist auf www.stadtradeln.de/schwerte möglich. Dort kann man eine Mannschaft gründen oder einem Team beitreten. Auf der Seite können die gefahrenen eingetragen werden.

Die Stadtradeln-App

Mit der STADTRADELN-App sind die Teilnehmer*innen noch smarter unterwegs. Dort lassen sich Strecken ganz einfach per GPS tracken und die App schreibt die Kilometer der Mannschaft und der Kommune gut. Über die APP ist eine Kommunikation möglich. https://www.stadtradeln.de/app

Was gibt es zu gewinnen?

Das Mitmachen lohnt sich. Es warten Geldpreise in einer Gesamthöhe von 1600 Euro auf die Teilnehmer*innen. Oder Eis! So spendieren die Stadtwerke Schwerte 150 Kugeln für die Unternehmensmannschaft, die relativ die meisten Kilometer geradelt hat. Dazu kommen verschiedene Sachpreise.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here