Schwerter CDU-Fraktion für Durchfahrtshöhenbeschränkung

0
46
Symbolbild

Antrag

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

die CDU-Fraktion Schwerte bittet die CDU-Kreistagsfraktion um eine Antragsstellung der frühzeitigen Beschilderung der Durchfahrtshöhenbeschränkung des Tunnels (Römerstraße), umentsprechenden Wendeverkehr zu vermeiden. 

Begründung:

Aufgrund einer unzureichenden Beschilderung ergeben sich im Bereich der Schwerterheide wiederholt Verkehrsprobleme.

Viele Lkw mit Fahrer/ Fahrerinnen, die von der Ostbergerstraße bzw. Am Eckey kommen, erkennen nicht rechtzeitig genug die Durchfahrtshöhenbeschränkung des Tunnels auf der Römerstraße. Insbesondere betrifft dies den Verkehr, der von der Ostbergerstraße kommt. Somit sind die Anwohner/ Anwohnerinnen massiv über die Belastung des Lkw -Verkehrs bis zur Tunneldurchfahrt, den Wendeverkehr und die Rückfahrt belastet. 
Schaffte man es, die Lkw-Fahrer/ -Fahrerinnen frühzeitig über die Durchfahrtshöhenbeschränkung auf der Römerstraße vor dem Kreisel zu informieren, wäre eine deutliche Entlastung für die Anwohner erreicht. 

Wir bitten Sie darum, sich mit einem entsprechenden Antrag für uns vor Ort einzusetzen.  

Bianca Dausend​​​​​ (CDU Schwerte)​​​​​

Marco Kordt (Fraktionsvorsitzender)

PM: CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here