Quartiere in Bewegung: Ältere Menschen testen Alltagsfitness 

0
115
Bildquelle: Stadt Schwerte

Mit einem tollen Angebot und vielen unterstützenden Einrichtungen an ihrer Seite gehen die Stadt Schwerte und die Diakonie Schwerte auf ältere Mitmenschen zu. „Quartiere in Bewegung“ heißt die Aktion, mit der der aktuelle körperliche Funktions- und Fitnesszustand überprüft werden soll. Anmeldungen sind nicht notwendig.

„Bewegung ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Kopf“, sagt Andrea Schmeißer. Sie gehört der Lenkungsgruppe des Runden Tisches „Einsamkeit im Alter“ an, den Bürgermeister Dimitrios Axourgos vor drei Jahren initiiert hat. „Besonders ältere Menschen haben sich in der Coronazeit Zurückhaltung auferlegt und wenig Aktivitäten gezeigt“, so Andrea Schmeißer. „Wir haben uns überlegt, was für diese Menschen getan werden kann und sind auf den Alltags-Fitness-Test des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gestoßen“. Dieser Test ist am 2. September 2022 entweder zwischen 10 und 12 Uhr oder zwischen 14 und 16 Uhr Grundlage für viel Bewegung in allen Ortsteilen der Ruhrstadt.

Fitness für selbstständige Lebensführung

Zentraler Bestandteil des Tests ist eine einfache und aussagekräftige Überprüfung der alltagsrelevanten Fitness, die für eine selbstständige Lebensführung im Alter erforderlich ist. Dabei wird ein wissenschaftlich fundiertes Instrument eingesetzt, das zuverlässig individuelle Stärken und Potentiale erkennt. Die Überprüfung der körperlichen Funktionsfähigkeit wird mit einer individuell zugeschnittenen Bewegungsberatung verbunden. Der DOSB möchte mit diesem Testverfahren einen Beitrag leisten, damit Menschen über eine körperliche Fitness im Alter verfügen, um normale Alltagtätigkeiten sicher, unabhängig von der Hilfe anderer und ohne übermäßige Erschöpfung bis ins hohe Alter ausführen zu können. Sechs Aufgaben warten auf die Teilnehmer*innen, der Test selbst dauert nicht länger als 15 Minuten.

„Die meisten Älteren stimmen darin überein, dass die Lebensqualität der späten Jahre entscheidend davon abhängt, ob man die Aktivitäten, die man gerne tun möchte, ohne große Umstände und ohne besondere Anstrengung ausüben kann“, erklärt Dimitrios Axourgos den Hintergrund der Aktion. „Da die Menschen immer länger leben, wird es zunehmend wichtiger, die körperliche Verfassung für eine erfolgreiche Alltagsbewältigung im Auge zu behalten“.

Hier kann der Test absolviert werden:

  • Rathaus am Stadtpark, Am Stadtpark 1
  • red Fitness, Schützenstraße 39b
  • Trainingszentzrum Kämmerling, Friedhofstraße 16
  • Diakonie Schwerte, Grete-Meißner-Zentrum, Schützenstraße 10
  • Rehavision Schwerte, Ostberger Straße 34
  • Klara Röhrscheidt-Haus, Ostberger Straße 20
  • Nachbarschaftstreff EWG, Lichtendorfer Str. 25a
  • Sportpark Fit for life, Zwischen den Wegen 3
  • Förderverein ev. Gemeindehaus Villigst, Villigster Straße 43
  • Elsebad, Am Winkelstück 113
  • Jugendzentrum Ergste, Kirchstraße 11
  • Begegnungsstätte Ursula Werth, Strangstraße 36
  • Ev. Kirchengemeinde Westhofen, Labuiisierestraße 32
  • Friedrich-Krahn-Seniorenzentrum, Westhellweg 220
  • Easy Fitness, Am Markt 11
  • PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein