Polizei und Feuerwehr unterstützen Ratssitzung

0
319
Foto: © Thomas Schmithausen

Die heutige Ratssitzung stand unter besonderen Zeichen.
Auch hier machte sich der Stromausfall noch bemerkbar. Um die Sitzung dennoch durchzuführen hatte die städtische Feuerwehr ein Notstromaggregat und Stativleuchten bereitgestellt.

Foto: © Thomas Schmithausen

Vor der Aula des Friedrich Bährens Gymnasiums, in dem der Rat der Stadt Schwerte tagte, versammelten sich knapp 30 Bebauungsgegner des Landschaftsschutzgebietes in Holzen-Rosen.
Pünktlich zum Beginn der Ratssitzung wurde der Platz jedoch von der anwesenden Polizei aufgelöst.

Foto: © Thomas Schmithausen

Gleich zu Beginn der Sitzung gab ein Vertreter der Stadtwerke Schwerte einen kurzen Überblick der heutigen Vorfälle.
Beim Brand im Umspannwerk gab es keine Personenschäden. Gut 20 Techniker waren vor Ort und konnten schon 20 Minuten nach Löschen des Brandes mit der Wiederherstellung der Stromversorgung beginnen. Ab 14 Uhr ging dann der Strom in einigen Ortsteilen wieder an, bis zum Ende des Tages soll das ganze Stadtgebiet wieder Flächendeckend mit Strom versorgt werden.
Und auch im Sitzungssaal ging dann um 17.30 Uhr der Strom wieder an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here