Gräber-Segnung an Allerheiligen fällt aus

0
285
Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Die traditionelle Gräbersegnung an Allerheiligen auf dem katholischen Friedhof an der Friedhofstraße sowie auf den Friedhöfen Ergste, Villigst und Westhofen fällt in diesem Jahr aus. Die katholische Pfarrgemeinde St. Marien reagiert damit auf die ab Montag abermals verschärften Maßnahmen zur Vermeidung von Corona-Infektionen.

Bei den Gräbersegnungen kommen an Allerheiligen erfahrungsgemäß viele Menschen zusammen, und das auch oft auf engem Raum. Die Gemeinde lädt die Gläubigen dennoch zum Besuch der Gräber ein und auf die Wahrung der Hygiene- und Abstandsregeln zu achten.

Die Andacht für die Verstorbenen am Allerheiligentag, Sonntag, um 16 Uhr in der Pfarrkirche, findet allerdings statt; ebenso sind die Gläubigen am Montag, 2. November, dem Allerseelentag,  um 9 Uhr zur Messfeier für die Verstorbenen in die Pfarrkirche eingeladen.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here