Saisonauftakt in Geisecke – St. Antonius ist samstags nachmittags geöffnet

0
1321
Foto: Angelika Grimm-Störmer

Seit 2019 lädt St. Antonius, die kleine Kirche in Geisecke am Ruhrtalradweg mit dem gewölbten Dach Radler und Wanderer, die auf dem Ruhrtalradweg unterwegs sind, und alle anderen Interessierten dazu ein eine kleine Pause und Auszeit vom Alltag zu verbringen, eine Kerze für liebe Angehörige anzuzünden, still zu werden oder zu beten, und Erläuterungen zum Bau der Kirche, Werkzeug für Fahrräder oder einen persönlichen Radler-Segen zu erhalten.
Ab Samstag, 4. Mai, bis Ende September freuen sich fünfzehn GastgeberInnen in der „Offenen Kirche am Ruhrtalradweg“ wieder samstags zwischen 15 und 17.30 Uhr auf Besuch und Interesse an diesem Kleinod der Geisecker Gemeinde mit dem Altarbehang des Himmlischen Jerusalem.

In der Kirche wird unter anderem auch eine Reliquie des heiligen Antonius von Padua aufbewahrt, nach dem die Kirche benannt ist. Was es mit ihm auf sich hat und was an ihm heute noch inspiriert, erzählen die GastgeberInnen gerne. Weitere Informationen finden sichauch auf ww.schwerterkirchen.de.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein