CDU mit Konzept für Neubauphase der Kita Wandhofen

0
378
(Foto: © Th.Schmithausen)

Hier der Antrag der CDU Fraktion:

Schwerte, 27.01.2021

Antrag auf Konzept während Neubauphase der Kita Wandhofen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren,

die CDU-Fraktion beantragt, ein Konzept für die Transferfahrten der Kinder des Kindergartens Wandhofen während der Neubauphase in das Übergangsquartier in Geisecke und zurück vorzulegen. 

Begründung:

Während der Übergangsphase des Neubaus Kita Wandhofen und der vorübergehenden Unterbringung in Geisecke sind Probleme an uns herangetragen worden. Wir wünschen uns eine Organisation der Fahrten zur Kita.

Hierbei sind die unterschiedlichen Betreuungszeiten und die Altersstruktur zu bedenken. Wir als CDU halten es nicht für zumutbar, Kinder unter sechs Jahren ohne Individualbetreuung mit einem Bus fahren zu lassen. 

Ein Transfer ist aber unerlässlich, da es den Eltern nicht zuzumuten ist, den weiten Weg nach Geisecke auf sich zu nehmen.

Hier ein Beispiel: Die Busfahrt mit Umsteigen am Bahnhof von Wandhofen nach Geisecke und dem anschließenden Fußweg in das Gewerbegebiet dauert etwa eine Stunde. Diesen Weg müssen die Eltern dann auch wieder zurückfahren und sollen auch noch pünktlich bei der Arbeit sein! Es wird entweder eine Kollision bei den Öffnungszeiten, dem Busfahrplan oder den Arbeitszeiten geben. In jedem Fall wären die Eltern mit dem Bringen und Holen ihrer Kinder vier Stunden pro Tag unterwegs!

Wir erbitten von der Verwaltung kurzfristig ein Konzept, welches diese Transfers auf eine minimale Zeit reduziert und den Eltern absolute Planungssicherheit gewährleistet.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Marco Kordt (Fraktionsvorsitzender)

PM: CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here