Windeln für den AK Asyl 

0
395
Foto zeigt Ekrem Kendirci, Mitarbeiter im Gemeinde-Projekt, mit Christel Ibert vom Sachspendenlager des AK Asyl. (Foto: Gruner/St. Marien)

Die Arbeitsgruppe „Versorgungsschränke/Depot für Bedürftige“ der Pfarrgemeinde St. Marien hat ihr spezifisches Engagement für Menschen aus der Ukraine in Schwerte erweitert:  Neben der unmittelbaren Beteiligung an einem Materialtransport aus ihren Beständen bereits Ende Ferbruar wurde jetzt das Sachspendenlager des Arbeitskreises Asyl in Geisecke mit der Lieferung einer größeren Anzahl von Windelpaketen unterstützt. Überdies bedankt sich Gemeinde-Projekt bei einem seiner Großlieferanten dafür, der das Engagement für alle Bedürftigen in Schwerte und auch die neuen Nachbarn aus der Ukraine mit einem Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro honorierte. Das Projekt „Versorgungsschränke/Depot für Bedürftige“ in Schwerte besteht seit November 2021 und gewährleistet Bedürftigen in Schwerte an drei Standorten Zugang zu Lebensmitteln und Hygineeeartikeln (offene Schränke am Pfarrheim St. Marien, am Pfarrheim St.Chrostophorus und in der ehemaligen Schlemmeroase). Unterstützen kann man das Projekt am besten mit einer Geldspende auf ein Konto der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Schwerte, Bank für Kirche und Caritas, DE41 472603070032730200, Stichwort „Depot für Bedürftige“.


PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein