Stadt Schwerte lädt Radfahrer*innen zur aktiven Mitwirkung am neuen Radverkehrskonzept ein 

0
83
Foto: Stadt Schwerte

Am 20.10.2022 lädt die Stadt Schwerte zu zwei „Planungsradtouren“ quer durch die Hansestadt ein. Ziel ist es im direkten Austausch mit den Bürger*innen Anregungen und Ideen für das neue Radverkehrskonzept zu entwickeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich. 

Die Stadt Schwerte entwickelt derzeit mit Unterstützung eines externen Planungsbüros ein neues Radverkehrskonzept für das gesamte Stadtgebiet. Das Konzept soll wichtige Wege für Radfahrende beinhalten, die aktuelle Situation des Radverkehrs beschreiben und Maßnahmen zur Verbesserung aufzeigen.

Welche Maßnahmen dies sein könnten, möchte die Verwaltung im Rahmen von zwei sogenannten Planungsradtouren direkt im Austausch vor Ort mit interessierten Bürger*innen diskutieren. Während der zwei Radtouren werden zu diesem Zweck verschiedenen repräsentative Beispiele angefahren. 

Aufgrund der Größe der Stadt Schwerte werden zwei parallele Touren angeboten. Eine Tour führt in Richtung Norden (Holzen, Geisecke, Lichtendorf), die andere Tour in Richtung Süden (Villigst, Ergste, Westhofen, Wandhofen). Beide Touren werden in etwa zwei Stunden dauern, eine Strecke von 11 km zurücklegen und im Umfeld der Innenstadt enden. Jede Tour wird durch Mitarbeitende der Stadtverwaltung sowie des externen Planungsbüros begleitet. 

Wann?       Donnerstag, 20.10.2022, 16:30 Uhr

Wo?           Rathaus Stadt Schwerte

Wie?          Gemeinsam mit dem Fahrrad

Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, bitten wir um eine vorherige Anmeldung mit der Angabe der gewünschten Planungsradtour (Nord oder Süd) bei Frau König (Sofia.Koenig@stadt-schwerte.de) oder unter dem nachfolgendem QR-Code. 

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein