Klassische Meisterwerke neu intepriert – Das legendäre Orgeljazz-Trio Neuzeit aus Köln gastiert auf der Heide

0
223
NEUZEIT. Foto: Auf der Heide - Kneipe & Kultur

Die Band Neuzeit ist vielen durch ihre sensationelle Trioversion der Carmina Burana bekannt. Seit der Veröffentlichung ihrer CD Carmina Variations tourten sie damit über zehn Jahre durch Deutschland und das benachbarte Ausland. Höhepunkte waren ihre Konzerte beim Moselmusikfestival, Orgelfestival Düsseldorf, Landesjazzfest Rheinland-Pfalz, Kölner Musiknacht, Jazzralley Düsseldorf u.v.m.

Beim aktuellen Programm Zeitlos wird klassische Musik auch demjenigen Hörer zugänglich, der gewöhnlich wenig Berührung mit dieser Musik hat. Freunde der Original-Kompositionen sind von der frischen Interpretation genauso begeistert wie Fans zeitgemäßer Grooves und jazziger Sounds.
Das Kölner Orgeljazz-Trio spielt Crossover-Versionen zeitloser Melodien von der Bacalore bis zum Schwanensee. Die drei Musiker interpretieren Tschaikowsky, Satie, Grieg, Schostakowitsch, Offenbach, Paganini, Rachmaninoff, Bach u.v.m.
Das Konzert findet am Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr im Saal der Heidekneipe statt. Der Eintritt ist ein freier Betrag: Jeder gibt, was er kann. Der Saal ist mit zwei modernen Luftreinigern ausgestattet.

NEUZEIT Orgeljazz-Trio aus Köln

Samstag, 15.10.22, 20:00 Uhr – Eintritt: freier Betrag!

PM: Auf der Heide – Kneipe & Kultur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein