SPD Schwerte lädt am 26. Juli zum „Kulturfrühstück“ ein

0
285
Foto: Claudia Belemann-Hülsmeyer

Wie soll es weitergehen mit dem Wuckenhof? Welche Ideen hat die SPD Schwerte zur Förderung der Jugendkultur? Wie will die SPD auf die drohende Insolvenz des Kultur-und Weiterbildungsbetriebs (KuWeBe) reagieren? Welche Impulse können von der lebendigen Schwerter Kulturszene für die Stadtentwicklung ausgehen? Diese und viele andere wichtige Fragen für die Zukunft der Stadt möchten Claudia Belemann-Hülsmeyer, Jennifer Sandhu und Natascha Baumeister mit möglichst vielen Kulturschaffenden und Kulturinteressierten diskutieren und laden deswegen zu einem „Kulturfrühstück“ ein: am Sonntag, 26. Juli, 11 Uhr, „Auf der Heide, Kneipe & Kultur“, Heidestraße 55. Das „Kulturfrühstück“ soll nach Möglichkeit auf der Terrasse stattfinden.

Die SPD Schwerte hat eine AG Kultur gegründet und möchte das neu entwickelte Positionspapier zu zentralen Kulturthemen bei dem „Kulturfrühstück“ vorstellen. Claudia Belemann-Hülsmeyer und Jennifer Sandhu treten neu für die SPD Schwerte als Ratskandidatinnen an und zählen Kultur zu ihren Schwerpunkten. „Die Kulturlandschaft in Schwerte, die für eine Stadt dieser Größe sehr eindrucksvoll ist, verdient wesentlich mehr politische Aufmerksamkeit, als sie in der Vergangenheit erfahren hat. Sie kann ein zentraler Baustein sein für Stadtentwicklung und Tourismuswirtschaft“, davon sind die Ratskandidatinnen überzeugt. 

PM: SPD Schwerte – Claudia Belemann-Hülsmeyer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here