SPD besucht die Johanniter zum Internationalen Tag der Gerechtigkeit

0
117
Foto: SPD Schwerte

„Wir freuen uns sehr, dass wir heute die Gelegenheit zum Austausch über Ihre Erfahrungen als Träger der OGS in 6 von 7 Grundschulen in Schwerte haben“. So leitete die SPD-Parteivorsitzende Sigrid Reihs ihren gemeinsamen Besuch mit der Fraktionsvorsitzenden Angelika Schröder bei den Johannitern in Dortmund im Nachgang zum Internationalen Tag der Gerechtigkeit ein. Während des Austausches lobten die Johanniter die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung  der  Stadt Schwerte.André Lukas, Fachbereichsleiter OGS betonte in diesem Gespräch aber auch, dass er aus seinen Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen in den OGSsen weiß, dass man sich dort manchmal mehr GESELLSCHAFTLICHE Anerkennung und Wertschätzung für die geleistete Arbeit der OGS-Mitarbeitenden wünscht. Gerade die Corona-Zeit habe sehr deutlich gezeigt, wie viele Familien auf die pädagogische Betreuung und Begleitung ihrer Kinder angewiesen sind. 

 „Uns ist dieser Austausch wichtig als Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung. Außerdem können wir nur so dazu beitragen, dass wir Projekte und Programme für mehr Anerkennung und Wertschätzung entwickeln. Unser Ziel ist es, dass diese qualitativ hochwertige Arbeit auch in der Öffentlichkeit mehr und besser wahrgenommen wird.“ Dieser Besuch soll nicht der letzte bleiben. Wir wollen ihn nutzen, um mit allen gemeinsam, die an diesem Thema interessiert sind, Initiativen in diese Richtung zu ergreifen.   
PM: SPD Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here