Jubiläumsfest Schicht 16 -Schwerterheide-

0
303
von links: Bernd Engelhardt, Günter Weslowsky, Anna Koolmees, Karin Engelhardt, Marion Scheibel, Heike Weslowsky, Stepühan Franzke, Gabi Heinrichs, Angelika Schröder, Willi Müller, Ulrike Roes, REinhard Roes, Bürgermeister Axourgos, Michael Blocksdorf, Anke Stüwe, Norbert Scheibel, Oberschichtmeisterin Jutta Kriesten. Foto: Schicht 16

Endlich, nach zwei Jahren, konnte am Samstag das Jubiläumsfest im Schicht 16 in der Gaststätte „Auf der Heide“ gefeiert werden. Mittlerweile ist das Schicht  72 Jahre alt. Gefeiert werden sollte daher bereits in 2020, fiel aber wie vieles andere, Corona zum Opfer. Aus diesem Grunde war das Motto am Samstag
Jubiläums-Schichtfest  70 +.
Die Gäste wurden wie üblich mit Sekt empfangen. Als die Ehrengäste, Bürgermeister Axourgos und die Oberschichtmeisterin Jutta Kriesten erschienen, war der Saal schon voll. Nachbarinnen und Nachbarn plauschten bereits fröhlich miteinander. Zur offiziellen Begrüßung musste sich Angelika Schröder im Namen des Helferkreises daher per Mikro Gehör verschaffen. Von Anfang an war eine sehr fröhliche Stimmung spürbar. Bürgermeister Axourgos dankte in seiner Begrüßungsrede dem aktiven Helferkreis und lobte die Aktivitäten des Schicht 16 .
Die Oberschichtmeisterin überreichte dem Schicht 16 eine besondere Urkunde des Oberschichts zum 70-jährigen Bestehen. Und wie es zu einem Jubiläumsschichtfest gehört, wurde ein kleiner filmischer Rückbick, zusammengestellt von Reinhard Roes, zur Erinnerung an alte Zeiten, präsentiert.
Nachdem die Gäste sich am von der Gaststätte Zum Rathaus gelieferten italienischen Buffet gestärkt hatten, trat die Schwerter Operettenbühne auf und „rockte den Saal“. Zu den Klängen aus alten Zeiten, auch mit Bewegungsübungen und „Jodellehrgang“ hatten alle Gäste viel Spaß. Die Sänger Gunther Gerke und Michael Blaschzyk konnten nicht ohne Zugabe die Veranstaltung verlassen.
Als die Tombola, bei der es viele „Überraschungspreise“ zu gewinnen gab, mit dem 1. Preis, einer Kurzreise, beendet war,  wurde von Cafe Köhle ein köstlicher „Traumkuchen“, natürlich mit der Musik aus der Serie „Traumschiff “ serviert.  Der Helferkreis versprach, alle traditionellen Veranstaltungen im Schicht 16 weiter zu organisieren, wie die Hubertusmesse, die Weihnachtsfeier, die Bankenpflege im Schwerter Wald sowie die Baumscheibenpflege im Heidekamp. Die Jubiläumsfeier endete weit nach Mitternacht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein