Holzeinschlag am Zimmermannswäldchen: Waldzugänge werden gesperrt 

0
196
Symbolbild

Zum Schutz der Bevölkerung beginnen am Mittwoch, 4. Januar 2023, Holzeinschlagsmaßnahmen in Zimmermanns Wäldchen am Holzener Weg. Dafür werden alle Zugänge in den Wald abgesperrt. Stadtförster Christoph Jendrusch appelliert an die Schwerter*innen: „Bitte beachten Sie die Absperrungen. Sie dienen Ihrer persönlichen Sicherheit“. Rund drei Wochen dauert die Maßnahme.

Aufgrund der erhöhten Bruchgefahr der abgestorbenen bzw. im Absterben begriffenen Buchen ist diese Maßnahme unabdingbar. In den dadurch entstandenen Lücken im Kronendach und den daraus resultierenden lichteren Bedingungen finden die im Waldbestand verbleibenden Eichen beste Bedingungen, um sich auf natürliche Weise zu verjüngen. Somit wird trotz allem für die nächste gesunde und klimastabilere Waldgeneration gesorgt. Auch die bereits in Teilen aufgelaufene Naturverjüngung profitiert von dem erhöhten Lichteinfall.

Um diese bereits vorhandene Verjüngung zu schützen, erfolgen die maschinellen Arbeiten ausschließlich auf den gekennzeichneten Hauptwegen. Für die Arbeiten in den Beständen werden speziell ausgebildete Rückepferde eingesetzt.

Die motormanuellen Fällungen erfolgen zudem gezielt in nicht bestockte Bereiche. Sämtliche Maßnahmen sind mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Unna abgestimmt und werden unter Einhaltung der artenschutzrechtlichen Bestimmungen durchgeführt.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein