River Divers: Anschaffungen auch für den Ferienspaß der Stadt Schwerte

0
73
Bürgermeister Dimitrios Axourgos stattete den River Divers einen Besuch ab. Das Bild zeigt (v.l.) den 2. Vorsitzenden Kai Neumann, Kassiererin Regine Tüttelmann, Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Übungsleiter Markus Kosmalki, Amtsleiterin Gabi Stange, den Stadtsportverbandsvorsitzenden Peter Schubert und Jugend-wartin Laura Neumann. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

1000 Euro aus Mitteln der Sportpauschale hat in diesem Jahr der Tauchclub River Divers erhalten. Bürgermeister Dimitrios Axourgos und die für den Sport zuständige Amtsleiterin Gabriele Stange statteten dem Verein jetzt gemeinsam mit dem Stadtsportverbandsvorsitzenden Peter Schubert einen Besuch ab.

Jährlich können Sportvereine, die dem Stadtsportverband angeschlossen sind, Mittel aus der Sportpauschale für Anschaffungen beantragen, die wichtig für den Trainings- und Wettkampfbetrieb sind. „Wir unterstützen die Vereine damit erheblich und investieren auch in die Jugendarbeit dieser Vereine“, hob Bürgermeister Dimitrios Axourgos hervor.

Bei den River Divers standen u.a. Anschaffungen wie Tauchjackets für Kinder, Neoprentauchanzüge für Kinder oder Tauchflaschen für Kinder auf der Liste. 1000 Euro genehmigte die Politik nach entsprechender Bewertung durch den Stadtsportverband. Die Anschaffungen waren für den Sommmer bedeutsam; die River Divers haben sich nämlich mit einem Angebot zum Schnuppertauchen am Ferienspaß der Stadt Schwerte beteiligt.

Aus der Sportpauschale stehen den Vereinen derzeit 5.000 Euro zur Verfügung. Die Antragsfrist für das Jahr 2023 lief bis zum 15. Mai, schon jetzt können Anträge für das Jahr 2024 gestellt werden. Sie gehen an Volker Eilts, Mitarbeiter der Stadt Schwerte, im Bereich Sport. Der Stadtsportverband sichtet diese Anträge und erarbeitet Vorschläge, die schließlich von der Politik beschlossen werden.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein