Harald Becker, FDP zur Kolumne des Bürgermeisters Axourgos auf der Homepage der Stadt Schwerte

0
762
Harald Becker, FDP Schwerte (Foto: FDP Schwerte)

„In Schwerte ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus wieder angestiegen. Deshalb appelliert Bürgermeister Dimitrios Axourgos an alle Schwerterinnen, Eigenverantwortung und Solidarität zu zeigen. „Corona ist noch längst nicht vorbei“, mahnt das Stadtoberhaupt.“ Recht hat er, aber was wird wirklich zur Vorbeugung und zum Schutz von Bürgerinnen und Berufstätigen in Schwerte getan oder was sollte getan werden?


Insbesondere sollte die Stadt dafür sorgen, dass die A-H-A-Regeln eingehalten werden: A=Abstand + H=Hygiene + A=Atemschutzmaske/Alltagsmaske tragen. Die Bevölkerung sollte darin bestärkt werden, den Nutzen von Mund-Nase-Masken einzusehen und die Masken so oft wie möglich zu tragen. Das ist Solidarität, das ist zum Selbstschutz und zum Fremdschutz, zum Schutz von Mitbürger*innen sinnvoll. Eine Studie des „Lancet“ vom Mai stellt eine Reduktion des Infektionsrisikos durch Maskentragen in der Praxis von 82 Prozent fest!
Insbesondere im ÖPNV und in Geschäften, aber auch in Situationen, in denen viele Menschen zusammenkommen (auf dem Wochenmarkt oder am kommenden Samstag bei einer Demo gegen Rassismus) und der Abstand nicht so gewahrt werden kann wie notwendig, sollte das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes Pflicht sein.
Dies gilt genau so oder ähnlich auf der Arbeitsstelle! Dort kann zusätzliches regelmäßiges Lüften von Innenräumen die Anzahl der schwebenden infektiösen Aerosole und damit das Risiko für eine Ansteckung mit COVID-19 reduzieren.
Das Einhalten der o.a. Maßnahmen kann vielleicht verhindern, dass sich das Coronavirus ungebremst weiter ausbreitet und zu Schließungen von Geschäften und Fabriken führt, was sich unmittelbar auf Steuereinnahmen von Kommunen, Land und Bund auswirkt.
Das ist Solidarität, wenn sich Menschen aller Hautfarbe und verschiedener politischer Couleur in der Kommune einig sind und sich miteinander gegen einen noch weitgehend unbekannten viralen Aggressor wenden!

PM: FDP Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here