Gemeinsamer Listenvorschlag für die diesjährige Wahl zum Integrationsrat

0
1133
Foto: Türkischenr Elternbund Schwerte und Umgebung e.V.

Gut besucht war die Mitgliederversammlung des Türkischen Elternbundes Schwerte und Umgebung e.V. zur Aufstellung eines Listenvorschlags für die Wahl des Integrationsrates, die zeitgleich mit der Kommunalwahl am 13. September stattfindet. In der Rohrmeisterei fanden sich am vergangenen Freitag (26.06.) nicht nur zahlreiche Vereinsmitglieder ein, sondern auch Bewerberinnen und Bewerber aus insgesamt drei Schwerter Migrantenorganisationen, Einzelpersonen sowie Mitglieder von CDU und FDP, die sich in den kommenden fünf Jahren aktiv und engagiert in die Arbeit des Schwerter Integrationsrates einbringen wollen.
„Ein Name für unseren gemeinsamen Listenvorschlag war schnell gefunden“, erläutern die Vorsitzende des Türkischen Elternbundes Schwerte und Umgebung e.V., Aynur Yavuz, und der Politikstudent Suat Gülden von der Schwerter FDP, die beide auch an die Spitze des Listenvorschlags gewählt wurden. „Das Motto: Integration.Partizipation.Miteinander. Für unser Schwerte – steht für unseren Willen, unsere Heimatstadt gemeinsam mit vielen anderen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationalität zu gestalten und allen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die hier in unserer Hansestadt an der Ruhr leben, die gleichberechtigte Teilhabe am politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenleben zu ermöglichen.“
Der Schwerter Ehrenbürgermeister Heinrich Böckelühr hatte auf Bitte des Elternbundes die Aufgabe des Versammlungsleiters übernommen, um die Aufstellungsversammlung auch sicher um die Klippen der juristischen Vorgaben bei der Wahl des Listenvorschlags zu bringen. Die Vorsitzende des Schwerter Integrationsrates, Aynur Akdeniz, übernahm die Übersetzung der rechtlichen Regelungen in die türkische Sprache.
Gewählt wurde schließlich eine 17-köpfige Vorschlagsliste mit Menschen, die bereits in der Vergangenheit durch vielfältiges Engagement in und für die Gesellschaft aufgefallen sind oder auch schon seit vielen Jahren aktiv im Integrationsrat der Stadt Schwerte mitarbeiten.
„DU! ICH! WIR!“, wollen die Kandidatinnen und Kandidaten, die sämtlich mit überragender Stimmergebnissen gewählt wurden, nicht nur gemeinsam bis zum Wahltag, sondern in der kommenden Wahlperiode engagiert mit Leben füllen. Das verwundert bei einer so großen Menge an bunten, vielfältigen, dynamischen und aktiven Menschen nicht und davon kann man sich durch einen Blick auf den gemeinsamen Listenvorschlag überzeugen:1. Aynur Yavuz (Verein Türkischer Elternbund Schwerte) 2. Suat Gülden (FDP) 3. Selma Caliskan (Verein Türkischer Elternbund Schwerte) 4. Mehmet Kutlu (Bildungs- und Kulturverein Schwerte) 5. Sebahattin Yalcin (Diyanet Süleymaniye Moschee Schwerte) 6. Izel Cam 7. Irfan Durdag (Bildungs- und Kulturverein Schwerte) 8. Ömer Kars (Diyanet Süleymaniye Moschee Schwerte) 9. Ilayda Gülden (FDP) 10. Kazim Yeniaydin (Bildungs- und KulturvereinSchwerte) 11. Ömer Özer (Bildungs- und Kulturverein Schwerte) 12. Peter Bednarz (CDU) 13. Dieter Pelke (CDU) 14. Gerd Wolle (CDU) 15. Karla Matussek (FDP) 16. Alexander Oleksow (FDP) 17. Regina Zurnieden (CDU)

PM: Türkischer Elternbund Schwerte und Umgebung e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here