Europa – Wie betrifft uns das eigentlich?

0
1104
Foto: FDP-Ortsverband Schwerte

Dieser Frage haben sich am Donnerstag die Liberalen in Schwerte, un- terstützt von Carl-Julius Cronenberg MdB und Christoph Ecker (Euro- pakandidat des Kreis Unna), in geselliger Runde im Denkmal gewidmet. Unser regionaler Abgeordneter Cronenberg eröffnete die Veranstaltung mit einem breit gefächerten Vortrag über die Chancen und Widrigkeiten bei der Kommunikation und Umsetzung von EU-Richtlinien im Bundes- tag und in seinem familiär geführten Unternehmen – zwei wertvolle Per- spektiven auf ein wichtiges Thema. Im Zusammenhang mit der Arbeit der Bundestagsfraktion stellte er klar: “Wir brauchen in Deutschland sehr schnell eine Wirtschaftswende. Das gelingt aber nur, wenn wir mit unseren europäischen Partnern wieder mehr gemeinsame Wirtschafts- politik betreiben und die Liste der Freihandelsabkommen mit weltweit vernetzten Partnern verlängern!”
Christoph Ecker, unser Kandidat für die anstehende Europawahl freute sich sehr über den informativen Beitrag und die danach folgenden, viel- fältigen Diskussionsfragen der Mitglieder und Gäste: “Wie wir sehen, gibt es viel Redebedarf. Ich sehe in den kommenden Wochen genau das an erster Stelle: Darüber reden, was Europa für uns aktuell bedeutet und was in der EU zukünftig besser laufen könnte. Ursula von der Leyen hat da in den letzten Jahren leider vor allem Verbesserungspotential ge- schaffen.”

PM: FDP-Ortsverband Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein