Sucht Thema auf dem Gesundheitstag der Verwaltung

0
1138
Bürgermeister Dimitrios Axourgos, die Gesundheitsbeauftragte Isabel Risse und Holger Töppel von der BKK VDN eröffneten den Gesundheitstag der Stadtverwaltung. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Sucht in all ihrer Vielfalt war das Thema des Gesundheitstags in der Stadtverwaltung Schwerte. „Es gibt weitaus mehr Süchte als nur Drogen, Alkohol und Zigaretten“, sagte die Gesundheitsbeauftragte der Stadt, Isabel Risse. „Dieser Gesundheitstag wurde gut angenommen und war wieder ein voller Erfolg“.

Bürgermeister Dimitrios Axourgos hatte den Gesundheitstag im Bürgersaal eröffnet. Er bedankte sich bei Isabel Risse und Marion Tetzlaff für die Organisation und bei Holger Töppel von der BKK VDN für die Kooperation und stellte die Bedeutung von Gesundheitstagen heraus. Mit von der Partie war auch die Kreispolizei mit einer VR-Brille. Eine Rauschbrille gaukelte einen Promillegehalt von 1,3 vor. Im Fahrsimulator musste man mit einem Promillegehalt von 0,8 eine Strecke bewältigen. Für Fragen stand auch der Suchtbeauftragte der Stadt, Daniel Hettermann, zur Verfügung. Vorträge und eine Smoothiebar rundeten das Angebot ab.

„Das Thema betrifft viele von uns“, sagt Isabel Risse. „Neben den klassischen Süchten gibt es ja auch Verhaltenssüchte wie Spielsucht, Kaufsucht oder Handysucht. Das Thema war somit etwas schwerer als die Gesundheitsthemen der vergangenen Jahre“.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein