CDU-Fraktion stellt Antrag zur Bildung eines Rad- und Wanderwegs von Westhofen nach Schwerte

0
317

Hier der Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, 

die Anbindung von Westhofen nach Schwerte über Rad- und Fußwege ist derzeit nur über den unsicheren Weg über die Hagener Straße (Unfälle) oder den Ruhrtalradweg (touristisch und vielbefahren) möglich. 

Eine direkte Anbindung zur Schwerter Innenstadt oder dem Schwerter Bahnhof existiert nicht mehr. Dieser hat früher nördlich der Bahnstrecke zwischen Westhofen und Schwerte aber existiert und ist noch in Teilen vorhanden (rot markiert).

Bild: CDU-Fraktion

Der Weg würde dann von Westhofen (Weg an der Autobahnbrücke) bis zur Westendamm führen.

Hier einige Bilder vom Ist-Zustand des Weges:

Asphaltierter Teil Höhe Wandhofen und nicht asphaltierter Teil von der Eisenbahnunterführung Richtung Wannebach:

Grünbrücke und Grillplatz am Wannebach:

Alternativ könnte ab der Unterführung Wandhofen auch die Route über die Eisenbahnbrücke und über das Gewerbegebiet Wandhofener Bruch zum Schwerter Bahnhof führen:

Weg über die Eisenbahnbrücke und den Wandhofener Bruch:

Dieser Rad- und Wanderweg wurde auch als hoch-priorisierte Maßnahme des ISEK Westhofen vorgeschlagen. Das ISEK Westhofen wurde im Jahre 2019 durchgeführt und sollte mit Fördergeldern in 2020 zu ersten Umsetzungen führen. Die Verwaltung hat einen entsprechenden Antrag gestellt, der aber abschlägig beantwortet wurde. 

Da das ISEK Schwerter Innenstadt noch mit Fördergeldern belegt ist und dort noch einige Maßnahmen umgesetzt werden müssen, ist mit einer Umsetzung des ISEK Westhofen in den nächsten Jahren nicht zu rechnen. 

Zur Stärkung des Radverkehres in Schwerte und zur Verbesserung der Anbindung von Westhofen an den Schwerter Bahnhof ist aber eine solche Verbindung zwingend notwendig und sollte baldmöglichst umgesetzt werden. 

Um diesen Weg auch für Schüler benutzbar zu machen, wäre es notwendig, den Weg zu beleuchten.

Es ist zu prüfen, ob dies ebenfalls als vorrangige Maßnahme durchführbar ist. 

Daher beantragen wir die Einstellung von Mitteln in den Haushalt 2021, um einen Rad-/Fußweg zwischen Westhofen und Schwerte Mitte bauen zu können.

Ich hoffe auf kurzfristige Bearbeitung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen 
Marco Kordt, Fraktionsvorsitzender 

PM: CDU-Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here