Buntes Programm zum Internationalen Frauentag

0
191
Foto: Stadt Schwerte

Die Arbeitsgemeinschaft der Schwerter Frauengruppen mobilisiert wieder rund um den Internationalen Frauentag zu Aktionen und Veranstaltungen. In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten betonen sie einmal mehr, dass Frauen häufiger Opfer von häuslicher Gewalt sind, sie werden für gleichwertige Arbeit schlechter bezahlt als Männer und sind in vielen Führungspositionen besonders in Politik und Wirtschaft immer noch unterrepräsentiert. Auch im Krieg in der Ukraine sind Frauen besonders betroffen.

Den Auftakt bildet in diesem Jahr die Aktion mit dem Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Am 7. März, dem Equal Pay Day wird vor dem Rathaus um „Fünf vor 12“, für gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt, die Flagge gehisst. Frauen verdienen im Durchschnitt dieses Jahr immer noch 18 Prozent weniger als Männer. Hierzu findet am 11. März ab 12.30 Uhr eine landesweite Aktion aller Gleichstellungsbeauftragten in Düsseldorf statt, die Teilnahme ist per Livestream via Youtube über den Link https://t1p.de/EPD2022 möglich. Es geht um die Landespolitik zum Thema Lohngerechtigkeit! Hier werden die Politiker*innen der Landesregierung Farbe bekennen. 

Weiter geht es am 8. März um 19 Uhr in Kooperation mit dem Kulturbüro zu einem Special von Senay Duzcu zum Internationalen Frauentag. In einer explosiven Mischung wirft sie einen kuriosen Blick auf das Leben als Migrantin in Deutschland. Karten gibt es für 16€ im Vorverkauf in der Ruhrtalbuchhandlung.

Am 16. März läuft um 19 Uhr im St. Viktorkino der ultimative Film mit britischem Humor zum Thema Lohngerechtigkeit „We want sex“ von den Macher*innen der Kalendergirls. Es geht um den Streik der Arbeiterinnen im englischen Dagenham von 1968  in der Fordfabrik des damals größten Konzerns in Europa.

In Zusammenarbeit mit der VHS findet ein neues Format statt. Am 26. März ab 11 Uhr geht es um Fraueninitiativen und das frauenpolitische Netzwerk. Schwerter Ratsfrauen stehen Rede und Antwort und berichten über ihren frauenpolitischen Einsatz. Ab 12:00 bis 14:00 Uhr werden drei kostenlose Workshops angeboten. Es geht um Selbstfürsorge, Selbstbehauptung und Kreatives Upcycling. Anmeldungen nimmt die VHS entgegen.

Gleichberechtigung und FrauenrechteJedes Jahr setzen sich am 8. März, dem Internationalen Frauentag, Frauen für Frieden, Gleichberechtigung und Frauenrechte ein. Auch in Schwerte nutzen Frauen seit den 1980er Jahren diesen Tag um für ihre Rechte und Forderungen einzutreten.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein