Bebauung am Nordwall ist für die CDU ein “NO-GO”

0
346
Foto: © Thomas Schmithausen

Seit mittlerweile fast zwei Jahren kümmert sich die CDU Fraktion darum, dass der Nordwall nicht in der Mitte unserer Stadt zugepflastert wird. Am vergangenen Donnerstag lud die Wahlkreiskandidatin Annette Neuert zu einem Vor-Ort-Termin am Nordwall ein. Anschaulich konnte die Bürger-Initiative zeigen, dass dort ein Kleinod gefährdet wird, das für das Stadtklima von besonderer Bedeutung ist, aber auch das historische Gedächtnis der Stadt zu verschlingen droht, die alte Stadtmauer.

Für die CDU Fraktion ist die vom Investor vorgelegte Bebauung ein NO-GO! “Wir kämpfen weiterhin an der Seite der Bürger-Initiative dafür, dass unsere Stadt mit Herz und Verstand weiterentwickelt wird. Mit Augenmaß statt mit Betonmassen ist dabei die Devise der CDU Fraktion”, so Marco Kordt, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Stadt Schwerte.

Quelle: CDU Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here