Auseinandersetzung zwischen zwei Familien

0
244
Symbolbild

Die Polizei ist am Mittwoch (19.01.2022) gegen 18.00 Uhr zu einer Wohnanschrift an der Schützenstraße in Schwerte wegen eines zunächst verbalen Streits zwischen zwei Familien mit mehreren Personen gerufen worden.

Dieser entwickelte sich in der Folge zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der vier Personen leicht verletzt wurden, von denen drei in ein Krankenhaus gebracht wurden. Aus diesem wurden sie zeitnah wieder entlassen.

Die Polizei war mit starken Kräften vor Ort. Nachdem sich die Lage beruhigte, zeigten sich die anwesenden Personen kooperativ und entfernten sich von der Örtlichkeit. Gegen vier männliche Personen der beiden Familien wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein