Askania-Nachfolge steht fest: Michelbrink startet im März

0
652
Foto: © Thomas Schmithausen

Das im Bereich Papeterie, Büro- und Schulbedarf erfolgreiche Unternehmen Michelbrink wird den ehemaligen Askaniastandort übernehmen.

Die Askania-Filiale an der Wilhelmstraße ist seit Dezember geschlossen. Schon frühzeitig wurden Gespräche zu einer schnellen Nachbesetzung geführt, diese haben jetzt Früchte getragen.

Im März wird Michelbrink eine Filiale in Schwerte eröffnen, die Umbauarbeiten im Ladenlokal laufen schon.

Eigentümer der Immobilie Frank Goll ist zufrieden: „Ich freue mich, dank der kompetenten und nachhaltigen Unterstützung vom Schwerte Stadtmarketing und der Immobilien- und Standortgemeinschaft Innenstadt mit der Firma Michelbrink einen bereichernden Einzelhändler für die Stadt Schwerte gefunden zu haben.“

Bekannte Segmente werden weiterhin bedient

Das Inhabergeführte Unternehmen mit Stammsitz in Hamminkeln ist bereits in 14 Städten vertreten, unter anderem in der Nachbarstadt Dortmund.

Michelbrink bietet neben qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Papeterie, Büro- und Schulbedarf auch Bücher und Dekoartikel an.

Die durch Askania weggefallen Produktsegmente werden also weiterhin in Schwerte abgedeckt. Und auch die ehemaligen Askania-Mitarbeiter werden weitgehend übernommen.

„Es ist gut für den Standort Schwerte, dass wir, dank der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Immobilieneigentümer, schnell und zielgerichtet eine Nachfolge für dieses Produktsortiment akquirieren konnten. Noch mehr freut mich, dass ein großer Teil der Mitarbeiter*innen übernommen werden soll“, kommentiert Michael Kersting, Geschäftsleiter Schwerte Stadtmarketing, die Ansiedlung. 

Ranzentag als Highlight vor der Eröffnung

Voraussichtlich Ende Februar, noch vor der Eröffnung Anfang März, soll der beliebte„Ranzentag“ in der Schwerter Filiale stattfinden. Hier gibt es eine große Auswahl an Schulranzen namhafter Markenhersteller, individuelle Beratung und Rabattaktionen – der Besuch lohnt sich also.

PM: Schwerte Stadtmarketing

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein