18-Jähriger wirft Gegenstände auf Einsatzkräfte – Klinikeinweisung wegen Eigengefährdung

0
95
Symbolbild

Verdächtige Beobachtungen auf einem Rohbau im Bereich Friedensstraße/Hüsingstraße in Schwerte haben am Dienstagabend (22.03.2022) gegen 23.30 Uhr für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte noch Personen auf dem Grundstück befinden, wurde das Objekt umstellt. In dem Gebäude wurde ein verhaltensauffälliger 18-Jähriger aus Unna angetroffen, der die Einsatzkräfte beleidigte und mit verschiedenen Gegenständen bewarf. Nach erfolgter Ingewahrsamnahme wurde der alkoholisierte Beschuldigte aufgrund einer Eigengefährdung in eine Klinik eingewiesen. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen in dem Bereich beobachtet haben, werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizeiwache Schwerte unter der Rufnummer 02304-921 3320 zu wenden.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein