Zweite Folge des Stadtwerke-Podcast BlauPause: E-Fahrzeuge, Autofrühling und wer entscheidet, wo Ladesäulen errichtet werden?

0
1357
Sandy Pflug-Werlich und Benjamin Kott waren die Gäste von Host Jörg Przystow bei der der zweite Blaupause der Stadtwerke. Vorne im Bild Regisseur Thomas Schmidthausen.) Foto: Stadtwerke Schwerte

Der große Erfolg des ersten Stadtwerke Podcast BlauPause macht Mut für die zweite Folge, die
heute startet. Nach dem Gespräch mit den Vorsitzenden der neuen Energiegenossenschaft
Schwerte, hat Host Jörg Przystow diesmal zwei Gäste im Studio, die nicht nur vieles über E-
Mobilität wissen, sondern auch über den anstehenden verkaufsoffenen Sonntag mit dem
Autofrühling.
Bei letzterem wir es in diesem Jahr verstärkt um E-Mobilität gehen. Denn die großen
Autohersteller und die heimischen Verkaufsbetriebe rüsten auf diesem Feld auf. Einen Einblick in
die Lage der Autohäuser zu diesem Thema gewährt Sandy Pflug-Werlich. Sie ist nicht nur
Geschäftsführerin im Autohaus Pflug, sondern auch stellvertretende Vorsitzende der
Werbegemeinschaft und damit auch eine Fachfrau zum Thema verkaufsoffener Sonntag.
Die Ladeinfrastruktur in Schwerte ist das Fachgebiet von Benjamin Kott. Er betreut für die
Stadtwerke die Ladesäulen, Wallboxen sowie Hypercharger und gibt Antwort auf Fragen wie: Wer
entscheidet, wohin eine Ladesäule kommt. Was gibt es eigentlich für Möglichkeiten sein E-Auto zu
laden und wie unterscheiden die sich?
Die neue BlauPause kann man auf allen gängigen Podcast-Portalen oder direkt auf der Website
www.stadtwerke-schwerte.de anhören oder downloaden.

PM: Stadtwerke Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein