Willkommensgruß an die Neuen aus den KiTas

0
151
Pfarrer Achim Dreessen (l.) und Geschäftsführerin Ute Frank (r.) heißen die neuen Mitarbeiter*innen willkommen (dazwischen v.l.): Yorick Zeuch, Belma Markovic, Sarah Balz, Raphaela Gomes, Julia Scholtysik, Garrit Rebel, Kim Kuhlmann). Foto: Diakonie Schwerte gGmbH

Es ist Mitte August und nicht Mai… Aber alles, oder zumindest vieles, ist trotzdem am heuti- gen Sonntag neu in der altehrwürdigen St. Viktor-Kirche: Neue Kinder, neue Familien, neue pädagogische Kräfte – kein Wunder, das neue Kindergartenjahr hat begonnen, so wie üblich am Anfang der zweiten Jahreshälfte. Und das heißt, Willkommensgottesdienst für die evan- gelischen Kindergärten.
Diese sind im Bereich der Kirchengemeinde Schwerte in der „KiTa-Gruppe“ zusammenge- schlossen und der Diakonie zugeordnet, insgesamt immerhin sechs Einrichtungen, das Fami- lienzentrum im Roten Haus, der Paulus-Kindergarten, die KiTas BeSiLa, Schwerte-Ost und Vil- ligst sowie die Kinderstätte No. 1. Insofern überrascht es nicht, dass der Altersdurchschnitt der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher relativ niedrig und der Geräuschpegel eher höher ist, wie man feststellen kann, wenn man sich in der gut gefüllten Kirche umsieht und – hört.
Pfarrer Achim Dreessen im Dialog mit Plüsch-Igel Ferdi begrüßt alle und führt durch den Got- tesdienst. „Ich freue mich, dass ihr da seid, heute, ihr Kinder, ihr Eltern und ihr Großeltern, ihr, die Teams aus den KiTas!“ Und was passt an dieser Stelle besser als das Bewegungslied ‚Einfach spitze, dass du da bist!‘? Mit viel Geschick und auch Improvisation gelingt es dem Pfarrer, alle Gruppen adäquat anzusprechen, einzubeziehen und ihre Aufmerksamkeit zu er- reichen.
Der Segen Gottes, das ist heute ein Thema, das im Mittelpunkt steht, die Zusage, sich behü- tet und begleitet fühlen zu dürfen. Das gilt besonders für die neuen Kindergartenkinder und ihre Familien. Das durften aber auch ganz ausdrücklich sieben Mitarbeiter*innen aus ver- schiedenen KiTas erfahren. Sie sind jetzt fest angestellt und wurden nun persönlich in ihr Amt eingeführt. Segen vor dem Altar der St. Viktor-Kirche und dann ein Blumenstrauß und die Glückwünsche von Ute Frank, die für die Kita-Gruppe zuständige Geschäftsführerin der Diakonie.
Heute durfte sich jeder wirklich willkommen fühlen.

PM: Diakonie Schwerte gGmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein