Wer möchte Kindertagespflegeperson werden? 

0
148
Symbolbild

Das Jugendamt der Stadt Schwerte empfiehlt eine Ausbildung zur Kindertagespflegeperson nach dem Qualifizierungshandbuch, das der Bundesverband für Kindertagespflege herausgegeben hat.

Die Qualifizierung besteht aus den beiden Säulen „Tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung“ und „Tätigkeitsbegleitende Qualifizierung“. Sie beinhaltet neben insgesamt 300 Unterrichtseinheiten die Absolvierung von Praktika sowie Selbstlernphasen und dauert insgesamt 18 Monate. Sie beginnt im August 2022.

Die Federführung liegt bei der VHS Kamen-Bönen, die Jugendämter der Städte und Gemeinden im Kreis Unna sind Kooperationspartner. Im Schwerter Rathaus ist Leonie Möller erste Ansprechpartnerin: leonie.moeller@stadt-schwerte.de  , 02304/104374. Sie nimmt aussagekräftige Bewerbungen von interessierten Menschen aus Schwerte entgegen und beantwortet alle Fragen rund um die Ausbildung.

Weitere Informationen:  Bundesverband für Kindertagespflege | Infos zum QHB (bvktp.de)

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein