Vom bunten Kraken im Blumentopf, dem Skorpion im Gras-Versteck, Ausstellungen vor dem Alten Rathaus und Korallen im Marktbrunnen 

0
121
Foto: Schwerter Mitte

Kinder haben im Ferienspaß an verschiedenen Orten in der Stadt ihre eigenen Mini-Welten kreiert

Mit farbiger Knetmasse und reichhaltiger Fantasie haben die Kinder im Ferienspaß unserer Bürgerstiftung Schwerter Mitte unter der Leitung von Martina Schulte, Chefin der Kreativ-Werkstatt „KUNST mal anders“, ihre eigenen kleinen Miniwelten erstellt. Bei einem Gang durch die Stadt wurden für diese kleinen Kreaturen dann eine passende Umgebung gesucht: Ob Kanaldeckel, Marktbrunnen, Wiese oder Blumentopf. Mit einem Rahmen fokussiert, wurden diese kleinen Street-Art-Szenen dann fotografiert und festgehalten. Jede Umgebung hat wieder einen anderen Zusammenhang hergestellt und somit eine neue Geschichte erzählt. Eine spannende Aktion, die die Kinder immer wieder zu weiteren Ideen angefeuert hat. So wurde Schwerte in vielfältiger Weise von neuen kleinen Wesen erobert. 

Am Donnerstag, 14. Juli, geht es weiter mit „Bilder unserer Stadt“, die bei einem gemeinsamen Spaziergang durch die Innenstadt ausgewählt werden und in Mischtechnik mit Pastell- und Öl-Kreiden, Farb- und Wachsmalstiften sowie Aquarell und Wasserfarben auf kleine Papierformate gebracht werden. Die Anmeldung hierzu ist über das Jugendamt möglich https://www.jugendamt.schwerte.tremaze.de/.

Weitere Infos unter www.schwerter-mitte.de

PM: Schwerter Mitte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein