Virtuoses Straßentheater aus Belgien

0
112
Foto: Auf der Heide - Kneipe & Kultur

Das belgische Duo Chiringuito Paradise gibt am Samstag ein Gastspiel auf der Heide. Moderner Slapstick in der Tradition von Buster Keaton und Charlie Chaplin trifft auf virtuose Flaschenjonglage. In einem kurzen Workshop kann man am Sonntag selbst Szenen entwickeln. Der Eintritt ist frei.  Es könnte keine bessere Kulisse für dieses bemerkenswerte Stück geben, als die Heidekneipe: Zwei Barkeeper bereiten die feierliche Eröffnung von Chiringuito Paradise vor, einer exquisiten Bar mit Cocktails, Sekt und guten Weinen. Alles ist bereit: Die Gäste sind da, das Programm ist gestaltet und der Champagner liegt auf Eis – die Party kann beginnen. Doch dann geht alles schief.
„Chiringuito Paradise“ ist ein herzerwärmendes Duo, das in einem apokalyptischen Mix aus katastrophaler Jonglage, Physical Comedy und Feuerwerk den Tag zu retten versucht. Die beiden Performer Gonzalo Alarcón und Joris Verbeeren geben am Samstagnachmittag um 17:30 Uhr ein virtuoses Gastspiel im Biergarten der Kulturkneipe Auf der Heide. 
Gebürtig aus Chile und Belgien haben die beiden virtuosen Künstler 2016 die Gruppe Sitting Duck gegründet. Sie spielen mit Jonglage, Slapstick, Unfällen und Objektmanipulation als Quelle für komisches Material.
Die Spezialitäten der Truppe sind Flaschenjonglage, Physical Comedy und unmögliche Tricks.

Foto: Auf der Heide – Kneipe & Kultur

Wer nach dem Straßentheater selbst auf die Bühne möchte, kann mit den beiden Künstlern am Sonntag von 14 bis 17 Uhr einen kurzen, intensiven Workshop machen. Die Teilnahme ist kostenlos. Innerhalb von drei Stunden werden die Teilnehmer mit Hilfe von einfachen Prinzipien der Jonglage, Objektmanipulation und Elementen der „Physical Comedy“ (Bühnenkampf, Slapstick, Unfälle) gemeinsam eine komische Szene entwickeln, strukturieren und spielen. Die Szene, die von Null an gestaltet wird, ist eine Skizze, die helfen kann, Ideen zu entwickeln, eine Arbeitsmethode kennenzulernen oder zu kreativen Projekten zu inspirieren. Für den kurzweiligen Workshop braucht man keine Vorerfahrung in Theater oder Zirkus, nur die Lust, sich zu bewegen und kreativ zu sein. Der Workshop findet drinnen statt.
Das Kulturfestival #heidesommer geht damit in die Schlussrunde. Die Kulturkneipe lebt im Zeichen einer vielfältigen Kunst- und Kulturlandschaft, die erhalten werden muss. Gefördert wird das Programm von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Bundesverband Soziokultur e.V. und dem Förderprogramm NEUSTART KULTUR – Programm.
Anmelden kann man sich für beide Events über den Ticketshop der Kulturkneipe: pretix.eu/heidekneipe. Es gelten die aktuellen Coronaregeln. Bei Regen findet das Straßentheater in der großen Halle statt. 

PM: Auf der Heide – Kneipe & Kultur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here