Verbraucherzentrale NRW warnt vor untergeschobenen Verträgen an Haustür oder am Telefon

0
614
FOTO: Verbraucherzentrale NRW

Manche Strom- und Gasanbieter schieben Verbraucher:innen an Haustür oder während eines Telefonats unbemerkt Energieverträge unter, die diese gar nicht abschließen wollen. Andere preisen günstige Tarife an, die sich in Wahrheit als teure Kostenfalle entpuppen. Betroffene berichten, dass sie auf diese Weise zu einem ungewollten Vertragsabschluss verleitet wurden. Dabei geht es nicht nur um den Abschluss von Neuverträgen.   Auch Bestandskund:innen werden mit fragwürdigen Methoden in teurere Tarife gelockt.  

PM: Verbraucherzentrale NRW

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein