Umgestaltung des Marktplatzes liegt voll im Zeitplan

0
1175
Der Bauzaungang wurde am Donnerstag, 27. Juli, eröffnet. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Ab sofort sind der Wuckenhof und der Kleine Markt direkt miteinander verbunden. Quasi auf dem Dach der Tiefgarage wurde der so genannte Bauzaungang eingerichtet. Er ermöglicht Menschen nun einen direkt Weg zum Wuckenhof bzw. zum Kleinen Markt.

Der Weg ist allerdings nicht barrierefrei. Der barrierefreie Zugang zum Wuckenhof führt weiterhin über die bestehende Umleitung entlang der St. Viktorkirche und der südlichen Lindenreihe.

Insgesamt liegt die Umgestaltung des Marktplatzes voll im Zeitplan. Im September wird der Freianlagenbauer seine Arbeit aufnehmen und die Pläne zur Umgestaltung der Fläche zwischen der St. Viktorkirche und dem City Center ausführt. Die Sanierung der Tiefgarage ist unterdessen weitgehend abgeschlossen. Es müssen lediglich noch Restarbeiten erledigt werden. Dazu gehört beispielsweise die Herstellung und Montage von Profilen auf der Tiefgaragendecke. Weil die Profile derzeit hergestellt werden, wird in den näöchsten 14 Tagen weniger Bautätigkeit auf dem Marktplatz zu erkennen sein.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein