Sternsingen fällt aus – spenden aber nicht!

0
404
Foto: © Thomas Schmithausen

Das Sternsingen wird 2021 in Schwerte nicht wie gewohnt stattfinden. Durch den Lockdown musste nun nochmal ganz anders als bisher geplant nachgedacht werden. In den letzten Wochen haben sich die Ehrenamtlichen, die für das Sternsingen in den Pfarrbezirken verantwortlich sind, viele Gedanken gemacht und kreativ Ideen entwickelt, wie möglichst sicher der Sternsinger-Segen in Schwerte verteilt werden kann. Leider ist nun durch die Verschärfung der Pandemie-Situation alles Besprochene nicht mehr möglich und was zuletzt an Informationen öffentlich gemacht wurde, nicht mehr gültig. Sternsingen 2021 wird nun wie folgt geschehen; zum Schutze von uns allen und im Sinne des Lockdowns: Es werden keine Sternsinger in die Messe kommen. Es wird keine Sternsinger-Andachten geben. Es werden keine Sternsinger neben Supermärkten oder an anderen öffentlichen Orten stehen, so wie ursprünglich geplant. Es wird kein Segen über Geschäfte verteilt. Auf der Internetseite www.schwerterkirchen.de wird zur rechten Zeit noch ein professionell gefilmter Sternsingergruß den Segen virtuell nach Schwerte senden. Wer mag, kann sich beizeiten den Segensaufkleber bestellen unter sternsinger@schwerterkirchen.de
Bis Ende Januar wird ein Segenskurier oder die Post den Segen ausliefern. Die Pfarrgemeinde bittet herzlich solidarisch zu sein und wie gewohnt ihre Sternsinger Spende zu leisten. 
Die Pfarrbezirke Westhofen, Heilig Geist, Ergste, Wandhofen, Mitte und Holzen sammeln traditionell für das Kindermissionswerk: IBAN: DE52 4415 2490 0000 0005 70 (Kirchengemeinde St. Marien, „Kindermissionswerk).
Das Villigster Sternsinger-Spendenprojekt ist traditionell das Kinderdorf Cidade de Crianca im Nordosten von Brasilien:
Aktionskreis Pater Beda, IBAN: DE 51 4006 0265 0022 4442 00, Verwendungszweck: Sternsingeraktion Schwerte/Villigst.
Im Pfarrbezirk Geisecke wird seit langem schon für Campo Alegre in Brasilien gesammelt: IBAN DE52 4415 2490 0000 0005 70 (Kirchengemeinde St. Marien, „Campo Alegre“).
Und in Ergste wird für Home Nijani in Uganda gesammelt: IBAN: DE52 4415 2490 0000 0005 70, Kirchengemeinde St. Marien, Verwendungszweck Ergste/Uganda. Steuerabzugsfähige Quittungen stellt das Pfarrbüro in der Haselackstraße aus.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here