Stellungnahme der SPD-Schwerte zu den Ausführungen von Frau Goeke, FDP, zur Zügigkeit der Gesamtschulen in Schwerte

0
376
Sigrid Reihs, Archiv-Foto: © Th.Schmithausen

Sehr verwundert zeigt sich die SPD über den Vorstoß der FDP in Sachen Theodor-Fleitmann-Gesamtschule! Erst vor wenigen Monaten erweckte die FDP den Eindruck, dass es mit den notwendigen Sanierungen und Umbauten des jetzigen Gebäudes nicht schnell genug gehen kann. Und jetzt stellt man sogar grundsätzlich die 5-Zügigkeit der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule und damit eine Stärkung der Schule in Frage und entlarvt sich damit selbst: der Wunsch der FDP ist eine vierzügige Schule ohne Oberstufe! Mit anderen Worten: die FDP will das Rad zurückdrehen und eine Sekundarschule statt einer echten Gesamtschule!

Wir als Schwerter SPD sagen dazu: Nicht mit uns! Wir haben und werden uns mit aller Kraft für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule einsetzen.

Wir haben in Schwerte viele wichtige Entscheidungen getroffen, um eine Schullandschaft zu bekommen, die zukunftsfähig ist, und zugleich Vorbildcharakter für viele andere Kommunen in NRW hat: eine Stadt mittlerer Größe mit zwei Gesamtschulen und zwei Gymnasien. Die beiden Gymnasien haben wir, auch hier trotz Widerstand verschiedener Parteien, durch entsprechende Beschulungsvereinbarungen mit den Nachbarstädten Iserlohn und Dortmund gestärkt und langfristig gesichert. Jetzt heißt es: endlich die baulichen Voraussetzungen für beide Gesamtschulen zu schaffen! 

Für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule liegt jetzt ein äußerst umfangreiches Sanierungs-Konzept vor, das sicher eine Herausforderung darstellt. Für uns ist jedoch klar: jeder Cent, der in Bildung investiert wird, ist gut angelegt!Wir als Schwerter SPD haben vor 5 Jahren mit Erfolg dazu beigetragen, dass der Elternwille, eine 2. Gesamtschule in Schwerte zu gründen, umgesetzt wurde. Notwendig ist jetzt ein klares Signal an die Eltern und Kinder in Schwerte: wir haben hervorragende Schulen, die jedoch dringend baulich ertüchtigt werden müssen. Notwendig wäre jetzt, beherzt Werbung für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule zu machen, und nicht für Verunsicherung zu sorgen. Beide Gesamtschulen haben erklärt, 5-zügig sein zu wollen, um alle Elternwünsche erfüllen zu können. Die SPD unterstützt die Eltern und Schulen bei diesem Ansinnen.

PM: SPD Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here