Sprecherrat der Selbsthilfe – Neue Formation gewählt 

0
70
Der neue Sprecherrat der Selbsthilfegruppen im Kreis Unna: (v.l.) Christian Baran, Frank Vehlow, Anne Schrei, Birgit Eberlein, Andreas Bünder, Bettina Borghardt Foto: Kreis Unna

260 Gruppen, sechs Sprecher, ein Rat: Dafür steht der Sprecherrat der Selbsthilfegruppen im Kreis Unna. Er dient als Sprachrohr der Selbsthilfe und Verbindung zwischen Selbsthilfebewegung, Politik und Kreisverwaltung. Dieser wurde nun in der Stadthalle Kamen gewählt. Zwischen bereits bekannten Gesichtern, sicherten sich auch neue Sprecher einen Platz im Rat.

Eingeladen waren Vertreter und Vertreterinnen der rund 260 Selbsthilfegruppen im Kreis Unna. Wieder gewählt wurden Christian Baran (Multiple Sklerose Gruppe Unna), Bettina Borghardt (Selbsthilfegruppe Restless legs Syndrom, Unna und Lünen), Andreas Bünder (Spieler Selbsthilfegruppe, Unna) und Anne Schrei (Elterngruppe ADHS, Unna).

Neu in den Sprecherrat sind Birgit Eberlein (Multiple Sklerose Gruppe Kamen) und Frank Vehlow (Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Unna, Lünen) gewählt worden.

Die Selbsthilfe hat im Kreis Unna einen hohen Stellenwert. Dies belegt sowohl hohe Zahl der Selbsthilfegruppen als auch die Unterstützung durch Kreisverwaltung und Politik. Weitere Informationen zu dem Thema gibt es bei der K.I.S.S. (Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen des Kreises Unna) im Gesundheitshaus Lünen, Ansprechpartnerin ist Lisa Nießalla, Tel. 0 23 06 / 100 610, E-Mail an lisa.niessalla@kreis-unna.de. Oder auf der Internetseite hier. ( www.kreis-unna.de/selbsthilfe)

Quelle: Kreis Unna

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein