So sieht das Autotheater Programm am Wochenende aus

0
328
Kreuzviertel Connection (Foto: TaF)

Das Solidarprojekt des Theater am Fluss und der Veranstaltungstechnikfirma Mainmix hat auch für die vierte Woche ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Am Samstag um 20 Uhr zaubern Grimm trifft Grimm erneut den Märchenwald auf die Solidarbühne mit ihrem musikalischen Comedy Programm für die ganze Familie.

Der Sonntag wird von zwei besonderen Bands gestaltet. Los geht es um 18 Uhr mit dem Trio Kreuzviertel Connection aus Dortmund. Das Trio, das sich als Acoustic-Soul-Pop-Trio versteht, versprüht seinen Spaß durch innovativ arrangierte Coverversionen bekannter Songs. So kann eine „Up-Tempo Nummer“ zur Ballade werden und umgekehrt eine Ballade als schnelle Rockversion erscheinen.

Erwähnt man dann die äußerst charmante Moderation der beiden Musiker, kann man davon ausgehen, dass jeder Gast auf seine Kosten kommt und sich sicher gern an den erlebten Abend oder die mitreißende Matinée erinnert.

Um 20 Uhr tritt die Band „pfeiffer.“ auf mit Björn Patrik Pfeiffer (Gesang, Gitarre), Günter Asbeck (Bass, Gesang), Jens Beckmann (Drums) und Jan Richter (Gitarre). “Pfeiffer.” ist ein Name mit langer Tradition, denn Pfeiffer ist die mittelalterliche Bezeichnung für einen Musikanten! Um seinem Namen alle Ehre zu machen zieht es Björn Patrik Pfeiffer immer wieder hinaus auf die Bühnen dieser Welt, um seine Geschichten zu erzählen. Schon mit 13 Jahren begann Björn Patrik Pfeiffer seine musikalische Karriere mit eigenen Songs und gründete seitdem mehrere Bands und Projekte, mit denen er erfolgreich Europaweit (u.a. Wacken 2009, 2011) tourte.

Nachdem er in den letzten Jahren mehr als Komponist und Texter für andere Künstler im Hintergrund tätig war, ist er jetzt wieder da wo er hingehört, auf der Bühne, um mit seiner Band „Pfeiffer.“ handgemachte, deutsche Pop/Rock-Musik zu spielen. Mal melancholisch, mal schlicht, oder mal fordernd und laut begeistert er als vielseitiger Musiker sein Publikum mit seiner gefühlvollen Stimme.

Alle Karten müssen vorab erworben werden. Für 2 Personen in einem Fahrzeug kostet die Karte 15 Euro, jede weitere 5 Euro mehr. Die Karten gibt es online unter www.autotheater-ruhr.de, sowie in der Ruhrtalbuchhandlung in Schwerte. Der Ton läuft über die Radio-UKW Frequenz 88.4.

Alle weiteren Infos und Termine gibt es in den sozialen Netzwerken vom Autotheater Ruhr, Theater am Fluss Schwerte und Mainmix, sowie unter www.theateramfluss.de.

PM: TaF

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here