Schülerunion Schwerte gegründet

0
195
Foto: Jens Hoffmann

Am gestrigen Tage hat sich die Schülerunion Schwerte unter strengen Corona Regeln gegründet. Als Gäste durften wir Marcal Zilian (Landtagskandidat und Kreisvorsitzender der JU Kreis Unna), Sascha Enders (CDU-Vorsitzender Schwerte), Bianca Dausend (direkt gewählte Ratsfrau) und Jens Hoffmann (Vorsitzender der JU Schwerte) begrüßen. Nach erfolgreicher und einstimmiger Wahl des Vorstandes der Schülerunion wünschten die Gäste dem neugewählten Vorstand eine glückliche Hand in der zukünftigen politischen Arbeit.
Der Vorstand der Schülerunion Schwerte setzt sich aus dem Vorsitzenden (Maximilian Prior), den beiden Stellvertretern (Luisa Hübner, Alexander Konschak) und zwei Beisitzern zusammen. Der Vorsitzende betonte in seinem Schlusswort, dass er sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der CDU und der JU Schwerte freut. Der SU Schwerte ist es in ihrer zukünftigen politischen Arbeit besonders wichtig, gemeinsam Standpunkte zu den aktuellen Themen zu erarbeiten, die für die Jugendlichen in Schwerte eine besondere Rolle spielen. Außerdem soll die SU für die Schülerinnen und Schüler aus Schwerte Ideen und Anregungen auch auf Landesebene einbringen können und somit ein Sprachrohr für die Jugendlichen in Schwerte darstellen.
Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es, die junge Menschen aktiv für die Kommunalpolitik zu begeistern. Das Motto der SU dazu: „Nicht meckern, lieber anpacken und verändern!“. Am Ende des Tages lebt die Kommunalpolitik vor allem davon, dass sich viele Menschen für ihre Stadt interessieren, eigene Ideen und Erfahrungen einbringen und etwas verändern wollen. Wir hoffen durch die Gründung der SU Schwerte auch hier einen weiteren Schritt in die richtige Richtung zu gehen und die Politikverdrossenheit junger Menschen in Schwerte zu verringern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein