Runde um den Block – Pandemie beschert uns dauerhaftes Kulturprojekt

0
494
Jörg Rost - Foto: © Thomas Schmithausen

Bereits im Jahr 2020 hat das Team um Jörg Rost es geschafft im Rahmen der „Runde um den Block“ ein Veranstaltungsformat zu realisieren, in dem es gelingt trotz der aktuellen Situation künstlerische Darbietungen für die Menschen in Schwerte erlebbar zu machen. Etwa 750 Tickets konnte man im vergangenen Jahr verkaufen und strebt in diesem Jahr die 1.300 an.

Unter freiem Himmel und im wahrsten Sinne direkt vor der eigenen Haustür konnten kleine Gruppen von Besuchern an einer Reihe von verschiedenen Spielorten eine bunte Zusammenstellung von Theater, Performance, Installationen und Musik genießen. In diesem Jahr soll die Runde nahe der Ruhr starten und nur soviel sei verraten: Sonnenblumen spielen eine wichtige Rolle.

„Das durchweg äußerst positive Feedback der Besucher und Künstler, aber auch seitens der Behörden, welche das Gesundheits- und Hygienekonzept beurteilen, bestärkt uns in dem Willen in diesem Jahr die Premiere der Veranstaltung zu planen,“ sagt uns Jörg Rost. Auch in den kommenden Jahren soll die „Runde um den Block“ Bestand haben und sich als feste Größe in der Schwerter Kulturlandschaft etablieren.

Anders als im letzten Jahr, als das Projekt nur durch die Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern, Freunden und Kooperationspartnern kostengünstig realisieren konnten, möchte die „Runde um den Block“ in diesem Jahr finanziell auf eigene Beine stehen und man hat sich dazu entschieden eine Crowdfunding Kampagne ins Leben zu rufen. Dabei sind Rost und sein Team auf die Plattform Startnext aufmerksam geworden.

Foto: © Thomas Schmithausen

Auf der Seite: https://www.startnext.com/runde-um-den-block werden interessierte Unterstützer gebeten, sich das Projekt anzusehen. Neben der unverbindlichen Unterstützung werden auch sogenannte Dankeschöns zum Verkauf angeboten. Beispielsweise „Eine Tüte Licht“, diverse Upcycling Möbelstücke oder die atmosphärische Ausleuchtung der eigenen Gartenparty von Lichtkünstler Jörg Rost.

Weitere Informationen finden Sie auf:

Homepage: https://eine-runde-um-block.de/

Facebook: https://www.facebook.com/rundeumdenblock

Und Instagram: https://www.instagram.com/runde_um_den_block/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here