Poetry Slam in Schwerte – WIEDER DA!

0
388
Foto: Anna-Lisa Konrad

Bei einem Poetry Slam treten die verschiedensten Menschen mit selbstgeschriebenen Texten auf einer Bühne gegeneinander an. Weder Musik noch Requisiten sind erlaubt, und so geht es allein um das gesprochene Wort in all seinen Formen und Farben. Ob Geschichte

oder Gedicht, ob lustig, ernst, lyrisch oder politisch: hier ist alles erlaubt, und jede*r darf auftreten! Die Veranstalter*innen freuen sich über Anmeldungen. Gleichzeitig werden erfahrene und bekannte Slammer*innen aus dem gesamten Ruhrgebiet eingeladen.

So entsteht ein kurzweiliger Abend, der immer wieder anders daherkommt. Und wenn am Ende dann Schicht im Schacht ist, können alle mit frischer Fantasie und breitem Lächeln auf den Lippen den Abend in bester Erinnerung behalten.

PM: Bürgerstiftung Rohrmeisterei – Kultur & Gastronomie

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein