Pilsgeflüster auf der Heide (mit Hörprobe)

0
389
Pilsgeflüster. Foto: Auf der Heide Kneipe & Kultur

Die Kulturkneipe auf der Heide läutet die Konzert- und Kultursaison mit einem Geheimtipp ein: Die Band „Pilsgeflüster“ ist für Googlesucher weitgehend unsichtbar, aber für Kenner sind die fünf Musiker Kult. Auch in Schwerte sind sie berühmt: Nicht nur durch die Bekanntheit eines der Mitglieder, Michael Blaschke, Musiklehrer am Ruhrtal-Gymnasium.

Weit entfernt vom Fatalismus der Zeit beschäftigt sich die Band Pilsgeflüster mit den Gegebenheiten des Lebens in allen Facetten, denen sich Menschen zwischen Zwanzig und Zweihundert stellen.

Jenseits der allermeisten Klischees und irgendwo zwischen swinghaftem Poprock und „alternativem Schlager (dem guten!)“ versuchen Pilsgeflüster mit deutschen Texten dem Leben mit Musik beizukommen, oft mit einer Prise Ironie, manchmal mit Weltschmerz, aber immer mit Liebe zur Musik, ruhrgebietstypischer Ehrlichkeit und dem Ziel, dem Publikum mit mehrstimmigem Gesang, mehreren Gitarren, Piano, Bass und Schlagzeug einen schönen Abend zu bereiten. Ob vor der Bühne mit euren Freund:innen im Arm oder an der Theke mit dem Pils in der Hand.

Denn sie sind der Meinung, dass in guten, aber besonders in schwierigen Zeiten ein Satz gilt, der ihr Credo ist: „Doch habe ich alles, was ich brauche: gute Freunde, Pils und Musik“

Unterstützt wird dieses Vorhaben von dem Duo „M&M´s“, das an diesem Abend ihr Bühnendebüt geben wird. Die jungen Musiker möchten das Publikum mit Coverversionen, die zum Mitsingen verführen, begeistern.

Das Konzert findet im Saal der Kulturkneipe statt, es gilt 3G. Der Eintritt ist ein frei wählbarer Betrag, das Heideteam bittet darum, sich online anzumelden unter: pretix.eu/heidekneipe

Hier eine kleine Hörprobe

Pilsgeflüster – Wenn Du mich so fragst, ein Pils

PM: Auf der Heide Kneipe & Kultur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein