57 jährige Fußgängerin kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

0
374
Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall in Schwerte ist am Freitagmorgen (01.04.2022) eine 57-jährige Fußgängerin ums Leben gekommen.

Die Schwerterin ist aus bislang ungeklärter Ursache gegen 6.20 Uhr auf der Hagener Straße in Höhe der Einmündung Hagener Straße/Hagener Straße vom Pkw eines 63-jährigen Schwerters erfasst worden, der die Hagener Straße aus Hagen kommend in Richtung Schwerte befuhr. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch den Rettungsdienst verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Der 63-jährige Autofahrer blieb unverletzt, seine 61-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Im Einsatz eingebunden waren auch Seelsorger und Opferbetreuer. Die Polizei hat die Ermittlungen zur konkreten Unfallursache aufgenommen. Die Hagener Straße war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein