„Ostwind dreht auf West. Von Pommern an die Ruhr“

0
676
Senioren Union Schwerte

So lautet der Titel des Romans von Dr. Albin Lenhard. Aus ihm wird der Autor beim nächsten Stammtisch der Senioren Union Schwerte einzelne Geschichten vortragen. 

Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 03. Juli, 15:00 Uhr

im „Haus am Stadtpark“, zu der die SU Schwerte neben den Mitgliedern alle interessierten Bürgerinnen und Bürgerherzlich einlädt.

„Ostwind“ ist ein mit seiner Mutter nach dem zweiten Weltkrieg aus Pommern vertriebener Junge, der sich im Westen – Schwerte und Umgebung – zurechtfinden muss. Mosaikartig werden Vertriebene und Einheimische mit ihren Lebensbedingungen in vielen Mini-Geschichten dargestellt: Mutter Franziska fährt zum Hamstern ins Münsterland, sie berichtet von „Fringsen“, schimpft über so genannte Onkelehen, schwärmt von Hans Albers und Zarah Leander.

Im Rückblick wird auch das Leben in Pommern facettenreich vor und im Krieg dargestellt. 

Aber die Figuren dieses Romans zeigen auch, wie man – gestärkt durch den christlichen Glauben – schwierige Notlagen überstehen kann.  

Bei Kaffee und Kuchen werden durch diese Geschichten sicherlich auch die ein oder andere Erinnerung bei den Anwesenden geweckt.  

PM: SeniorenUnionSchwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein