Waldflächen Unterhaltung – am 31.7. auf dem Bürenbruch

0
101
Foto: SPD Ortsvereins Süd

Unterhalten wir uns über den Zustand des Waldes – und lassen uns dabei unterhalten durch Musik, Literatur und Spiel. Unter der Überschrift „WaldflächenUnterhaltung“ lädt der SPD Ortsverein Süd am 31. Juli zu einem Spaziergang auf dem Bürenbruch ein. Startpunkt ist der Wanderparkplatz Bürenbruch, neben der ehemaligen Gaststätte Linneweber. Zwischen 16 und 20 Uhr ist jede*r eingeladen einen Rundgang zu unternehmen und dabei zu erleben, wie an zahlreichen Stationen musiziert, vorgelesen, gesungen und gespielt wird. Ziemlich genau in der Mitte des Weges erzählt  Waldbauer Hendrik Wassermann vom Gut Halstenberg gegen 16:45 Uhr und 18.45 Uhr wie es aus seiner Sicht um den Wald steht: was kann man gegen den Borkenkäfer unternehmen, wie Stürme und Klimawandel abfedern, was ist zum Schutz des Wildes notwendig? Unterhalten werden große und kleine Leute auf vielfältige Weise. Das Kinderland Villigst führt spaßige, kreative und lehrreiche Aktionen für Kinder und Familien durch. Die künstlerischen Beiträge kreisen um den Mythos Wald. In Lichtungen und am Bachlauf, vor gewaltigen Holzstapeln und kaputten Fichten werden Melodien und Texte vorgetragen, die von der Schönheit und Bedeutung des Waldes erzählen. So werden zum Beispiel Herbert Hermes und Lars Blömer vom Theater am Fluss Gedichte rezitieren. Sängerin Helene Hülsmeyer wird von Gitarre und Perkussion begleitet, Felix Martin wird malen, während Johanna Menke, Lasse Willnat, Elisa Alognon und Alina Jagel Musik machen; und SPD Ratsfrau Claudia Belemann-Hülsmeyer ist als Flötistin dabei.

Oberstes Prinzip bei dieser „WaldflächenUnterhaltung“: es wird kein Strom verbraucht und kein Müll hinterlassen. Die reine Wegstrecke des Spaziergangs ist rund 40 min lang und auch mit Kinderwagen gut zu bewältigen. Bei starkem Regen fällt die „WaldflächenUnterhaltung“ leider aus.

PM: SPD Ortsvereins Süd

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here