Nachfolgerin für Kettler in der Hüsingstraße steht fest

0
143
Joachim Kockelke (1.v.links) übergibt an Sandra Brand (3.v.rechts.) Foto: Stadt Schwerte

Generationenwechsel in der Hüsingstraße: Sandra Brand wird die Nachfolgerin von Joachim Kockelke, dem langjährigen Inhaber des Traditionsgeschäftes Kettler. Bürgermeister Dimitrios Axourgos wünschte Joachim Kockelke und seinem Team einen reibungslosen Ablauf der Geschäftsauflösung und bedankte sich bei dem Geschäftsinhaber für seine Bereitschaft, bei dem Verfügungsfond Anmietung aus dem Sofortprogramm Innenstadt des Landes NRW teilzunehmen.

In dem gemeinsamen Termin, an dem neben dem Bürgermeister, dem aktuellen Geschäftsinhaber und der sympathischen neuen Schwerter Geschäftsfrau auch Michael Kersting, Leiter des Stadtmarketing und Dr. Rainer Sprungmann, Vertreter der Stadt teilgenommen haben, war nicht zu übersehen, dass alle Beteiligten zufrieden und glücklich über die Lösung sind. Und dankbar: Denn auch der Gründungswettbewerb „Innenstadt“ des Stadtmarketing ermöglicht Sandra Brand den Einstieg in die Schwerter Geschäftswelt unkompliziert zu gestalten. „Es freut mich, dass wir mit dem Gründungswettbewerb unterstützen konnten“ fügt Michael Kersting, Leiter des Stadtmarketing hinzu.

„Ich freue mich, dass wir so Leerstände verhindern und das individuelle und attraktive Warenangebot in unserer Stadt erweitern können“, sagt Dimitrios Axourgos. Was genau Sandra Brand, die aus Iserlohn-Hennen kommt und in Balve bereits das Geschäft „b+b fashion and living” betreibt, in der Hüsingstraße anbieten möchte, verriet sie allerdings noch nicht: „Das soll eine Überraschung werden“, steigerte sie die Spannung, ehe sie im Oktober das Geschäft eröffnen will.

Der Name des Balver Geschäftes lässt jedoch darauf schließen, dass es sich um die schönen Dinge des Lebens handelt.  „Dazu kommt natürlich, dass ich hier in die Fußstapfen eines schönen Geschäftes in attraktiven Räumen trete.“ fügt die neue Geschäftsfrau, Sandra Brand hinzu. Alle Beteiligten freuten sich während des Ortstermins, dass Sandra Brand auch eine Beschäftigte des Vorgängers übernimmt.

Quelle: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here